Neue Technik am Klinikum Lippe enttarnt Tumore mit Traubenzucker

Janet König

  • 0
Das erste hauseigene PET/CT soll die Tumordiagnostik noch effizienter werden lassen. Hanna Droste (Medizinische Fachangestellte, von links), Chefärztin PD Dr. Eva Fricke, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Axel Lehmann und Geschäftsführer Dr. Johannes Hütte stellen das Gerät vor. - © Janet König
Das erste hauseigene PET/CT soll die Tumordiagnostik noch effizienter werden lassen. Hanna Droste (Medizinische Fachangestellte, von links), Chefärztin PD Dr. Eva Fricke, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Axel Lehmann und Geschäftsführer Dr. Johannes Hütte stellen das Gerät vor. (© Janet König)

Mittels einer hochsensiblen nuklearmedizinischen Untersuchungsmethode will das Klinikum Lippe noch genauere Diagnosen aufstellen. Dafür ist seit Mai das allererste hauseigne PET/CT am Standort Lemgo in Betrieb. Zuvor hatten die Patientinnen und Patienten extra nach Bielefeld fahren müssen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.