Räuber überfällt Tankstelle in Waddenhausen

Yvonne Glandien

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Tankstellenraub
  3. Überfall
Der Mann nutzte eine Schusswaffe, um seine Forderung durchzusetzen. - © Symbolfoto: Pixabay
Der Mann nutzte eine Schusswaffe, um seine Forderung durchzusetzen. (© Symbolfoto: Pixabay)

Lage-Waddenhausen. Mit vorgehaltener Waffe hat ein Räuber die Westfalen-Tankstelle an der Schötmarschen Straße überfallen. Der Täter entwischte mit Beute, die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen.

Der Mann betrat um 4.35 Uhr am Samstagmorgen die Tankstelle. Laut Polizeibericht war zu dem Zeitpunkt nur ein Angestellter im Verkaufsraum. Der Räuber hielt ihm eine Schusswaffe vor und verlangte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Diese verstaute er anschließend in einer Plastiktüte. Er flüchtete zu Fuß in Richtung der Kreuzung Schötmarsche Straße / Sylbacher Straße, wo eine weitere Person auf ihn gewartet haben soll. Die beiden setzten die Flucht zusammen fort.

Der Tankstellenräuber wird wie folgt beschrieben: 1,75 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke. Der Mann war außerdem maskiert, die Beamten vermuten, dass er dazu ein schwarzes T-Shirt genutzt hat.

Hinweise an Tel. (05231) 6090.

Erst im Juni hatte es innerhalb von einer Woche zwei Überfälle auf Tankstellen in Lage gegeben. Lesen Sie hier mehr...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!