Polizeihündin erschnüffelt mutmaßliche Diebe

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Lage-Müssen/Detmold-Pivitsheide. Nachdem einem Lagenser am 23. Mai sein Motorroller im Wert von etwa 1500 Euro in der Eisenhofstraße gestohlen wurde, hat die Polizei nun besondere Verstärkung gerufen. Polizeihündin "Biene" nahm die Fährt der Täter auf.

Durch Zufall fand der Bestohlene seinen Roller am vergangenen Sonntag an den Kieswerken an der Hörster Straße wieder. Zwei junge Männer hatten sich das Gefährt zu Eigen gemacht. Auf Ansprache des Eigentümers flohen die jungen Männer zu Fuß in Richtung des Kieswerks.

Vergebliches Versteck im Gebüsch

Die Polizei ging mit Diensthündin "Bine" auf die Suche nach den beiden Männern und folgte ihnen bis nach Pivitsheide. Zunächst spürte "Biene" zwei Schutzhelme auf, erklärt die Polizei im Pressebericht. Die beiden Männer hatten sich vergeblich in einem Gebüsch versteckt. "Biene" spürte auch sie auf, so dass sie vorläufig festgenommen werden konnten.

Ob es sich bei den 17- und 19-Jahre alten Männern aus Lage auch um die Diebe des Rollers handelt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare