Polizei nimmt in Lage zwei Einbrecher fest

Anja Imig

  • 0
Die Einbrecher stemmten Kupferrohre aus der Wand. - © Symbolbild Pixabay
Die Einbrecher stemmten Kupferrohre aus der Wand. (© Symbolbild Pixabay)

Lage. Aufgrund eines Zeugen, der eine gute Täterbeschreibung abgeben konnte, nahmen Polizeibeamte am frühen Montagmorgen zwei Einbrecher fest. Die Täter hatten sich laut Bericht der Polizei gegen Mitternacht über einen Balkon Zugang zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ahornstraße verschafft.

Weil die Häuser demnächst abgerissen werden sollen, stehen die meisten Wohnungen leer. "Die Einbrecher stemmten Kupferrohre aus der Wand, um diese zu stehlen. Durch den dabei verursachten Lärm wurde ein Nachbar aufmerksam, der die beiden Täter auf frischer Tat erwischte und die Polizei verständigte. Die flüchtenden Einbrecher konnten in der Triftenstraße gestellt und vorläufig festgenommen werden", schildert die Kriminalpolizei das Geschehen.

Es handelte sich um 19- und 22 Jahre alte Männer aus Lage. Der 19-Jährige wurde später wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Eine Richterin erließ gegen den polizeibekannten 22-Jährigen Untersuchungs-Haftbefehl. Die weiteren Ermittlungen der Polizei laufen noch.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare