Koalition besucht das Freibad Heiden

LZ und Wolf-Stephan Scherzer

  • 0
Besuch im Freibad: (von links) Sören Birth (FBI-Kassenwart), Anika Jedlicka (CDU-Ratsmitglied, Geschäftsführerin CDU-Fraktion), Rudi Stölting (CDU-Ratsmitglied), Bernhard Engelke (Sachkundiger Bürger CDU), Gerd Bicker (Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen), Sandra Henjes-Winter (Sachkundige Bürgerin Die Grünen), Benita Henning (Sachkundige Bürgerin FDP), Monika Depner (SPD-Ortsverein Heiden), Markus Kahle (stellvertretender Vorsitzender SPD-Ortsverein Heiden), Oliver Müller (SPD-Ratsmitglied, Mitglied FBI), Frank Lükermann (2. FBI-Vorsitzender) und Mario Kias (1. FBI-Vorsitzender). - © Inge Dunkel
Besuch im Freibad: (von links) Sören Birth (FBI-Kassenwart), Anika Jedlicka (CDU-Ratsmitglied, Geschäftsführerin CDU-Fraktion), Rudi Stölting (CDU-Ratsmitglied), Bernhard Engelke (Sachkundiger Bürger CDU), Gerd Bicker (Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen), Sandra Henjes-Winter (Sachkundige Bürgerin Die Grünen), Benita Henning (Sachkundige Bürgerin FDP), Monika Depner (SPD-Ortsverein Heiden), Markus Kahle (stellvertretender Vorsitzender SPD-Ortsverein Heiden), Oliver Müller (SPD-Ratsmitglied, Mitglied FBI), Frank Lükermann (2. FBI-Vorsitzender) und Mario Kias (1. FBI-Vorsitzender). (© Inge Dunkel)

Lage. Die Lagenser Ratskoalition aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP besuchte bei ihrer Bädertour nun das Freibad Heiden. Die Vertreterinnen und Vertreter der Freibadinitiative (FBI) zeigten sich laut einer Pressemitteilung sehr zufrieden mit der Saison.

Die Besucherzahlen seien fast auf dem Niveau vor Corona. Erfreulicherweise kamen auch viele Besucher und Familien von außerhalb ins Bad. In einer Präsentation erläuterte Mario Kias, Vorsitzender der FBI, die kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen, Anschaffungen und Reparaturen, die sich die Initiative vorgenommen hat. Kurzfristig abzuarbeitende Punkte werden alle von der FBI finanziert und umgesetzt, wie zum Beispiel eine begehbare Stahlbühne für den Raum der Filteranlage, um die Arbeitssicherung dort zu gewährleisten.

Starkes Engagement der FBI

Bei dem Besuch zeigten sich die Teilnehmer beeindruckt über das starke Engagement des Vereins und die Verbundenheit der Dorfgemeinschaft zu ihrem Freibad Heiden. Im Gespräch ergaben sich viele gute Ansätze in Bezug auf das Bäderkonzept, die die Beteiligten mit in den Arbeitskreis nehmen werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare