Nach Schüssen auf Autos in Lage und Lemgo: Tatverdächtiger in U-Haft

veröffentlicht

  • 0
Symbolbild. - © Pixabay
Symbolbild. (© Pixabay)

Lage-Heiden/Lemgo-Lieme. Die Polizei hat in Lage einen Mann festgenommen. Er wird verdächtigt, in Lage-Heiden und Lemgo-Lieme auf mehrere Pkw geschossen zu haben.

Anfang Juli hatte der Fall für Aufsehen gesorgt. Ein Unbekannter schoss damals auf die geparkten Fahrzeuge. Nach den Fällen in Lage-Heiden und Lemgo-Lieme. Wenig später meldete sich ein dritter Geschädigter. Auch auf seinen Pkw sei in Lage geschossen worden.

Im Rahmen der Ermittlungen geriet ein 29-jähriger Mann aus Lage in den Fokus der Polizei. Am Mittwochmorgen setzte die Kriminalpolizei einen Durchsuchungsbeschluss mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften in dessen Wohnung in der Friedrich-Petri-Straße um. Laut Polizeimitteilung fanden die Beamten dabei "Betäubungsmittel in nicht geringer Menge", unter anderem Marihuana und Ecstasy. Auch weitere Beweismittel wurden sichergestellt.

Der Lagenser wurde vorläufig festgenommen und noch am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Die Suche nach der Tatwaffe dauert derweil an. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!