Feuerwehr löscht Brand im Kornblumenweg

veröffentlicht

  • 0
Die Feuerwehrkräfte sind im Einsatz, um den Brand zu löschen. - © Feuerwehr Lemgo
Die Feuerwehrkräfte sind im Einsatz, um den Brand zu löschen. (© Feuerwehr Lemgo)

Lemgo. Mitten in der Nacht ist die Feuerwehr am Freitag ausgerückt. Anwohner hatten zunächst Rauch in der Hyazintenstraße entdeckt. Es stellte sich vor Ort allerdings heraus, dass eine Wohnung Kornblumenweg in Brand stand. Mehrere Stunden waren die Einsatzkräfte mit Löscharbeiten beschäftigt.

Um 2.44 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr Lemgo in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein. Zunächst war von einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich Hyazintenstraße die Rede, heißt es in dem Einsatzbericht. Doch schon kurz darauf gingen weitere Notrufe ein, die einen Brand an ganz anderen Stelle meldeten.

Bewohner schon in Sicherheit

„Im Kornblumenweg war es aus bisher nicht bekannten Gründen auf einer Loggia zu einer Brandentstehung gekommen. Doch schon bei Eintreffen der ersten von letztendlich neun Fahrzeugen der Feuerwehr plus Rettungsdienst kam die Rückmeldung, dass eine Wohnung im Obergeschoss in Vollbrand stehen würde“, heißt es. Die Flammen drohten, sich auf das Dach auszuweiten. So haben die Einsatzkräfte sofort zwei weitere Löschgruppen, eine aus Brake und eine aus Lieme, dazu gerufen.

Nachdem schnell klar war, dass sich keine Personen mehr im Gebäude aufhielten, begann die Feuerwehr mit den Löscharbeiten. Auch eine Drehleiter kam zum Einsatz, um an das Dach heranzukommen und den Brand zu löschen. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer besiegt. Um 7 Uhr konnten die Feuerwehrkräfte ihren Einsatz schließlich beenden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare