Flüchtlingswelle: Noch sieht sich Lemgo gut aufgestellt

Katrin Kantelberg

  • 0
Einen langen Weg haben auch die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hinter sich, wenn sie in Lemgo angekommen. - © (c) AP
Einen langen Weg haben auch die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hinter sich, wenn sie in Lemgo angekommen. (© (c) AP)

1278 Menschen suchen in der alten Hansestadt Schutz vor Krieg, Gewalt und Hunger. In den Flüchtlingsunterkünften sind noch Plätze frei. Vom Bund gab es eine Millionen Euro für die Menschen aus der Ukraine. Doch die Stadt fürchtet jetzt, das Geld zurückzahlen zu müssen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.