Missbrauchsfall Lügde: Verteidiger will Heiko V. aus der U-Haft holen

Erol Kamisli

  • 0
Jann Popkes beim Haftprüfungstermin seines Mandanten Mitte Februar. - © Janet König
Jann Popkes beim Haftprüfungstermin seines Mandanten Mitte Februar. (© Janet König)

Seit dem 10. Januar sitzt Heiko V. in Untersuchungshaft – der Vorwurf gegen den alleinstehenden 48-Jährigen aus Stade. Sein Anwalt will ihn aus der Haft bekommen. 

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!