Garage in Ratsiek brennt komplett aus

Anja Imig

  • 0
Um Glutnester zu ersticken wurde die Garage zum Abschluss eingeschäumt. - © Feuerwehr Lügde
Um Glutnester zu ersticken wurde die Garage zum Abschluss eingeschäumt. (© Feuerwehr Lügde)

Lügde-Sabbenhausen. Bereits aus Entfernung war für die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine dunkle Rauchwolke zu sehen, als sie am Dienstagnachmittag zu einem Garagenbrand in der Waldecker Straße anrückten.

Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren Sabbenhausen, Elbrinxen, Wörderfeld, Falkenhagen und Lügde waren um 16.51 Uhr alarmiert worden, weil in Ratsiek eine Garage in Flammen stand. „Bei Reparaturarbeiten in einer Garage war ein Auto in Brand geraten. Das Feuer hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von dem betroffenen Fahrzeug auf die Garage und einen davor abgestellten Wagen ausgebreitet“, schreibt die Feuerwehr in einem Bericht.

In der Garage stand eine Gasflasche

Zwei Trupps hätten unter Atemschutz sofort mit der Brandbekämpfung sowie mit der Kühlung einer in der Garage stehenden Gasflasche begonnen. Die Wasserversorgung sei über zwei Hydranten und ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr sichergestellt worden, heißt es weiter. „Um die restliche Glutnester zu erreichen wurde die Garage eingeschäumt. Zusätzlich wurden mit einem Einreißhaken weitere Zugänge zur Dachhaut der Garage geschaffen, um auch in diesem Bereich Glutnester zu bekämpfen“, erklärt die Lügder Wehr. Außerdem haben die Einsatzkräfte die betroffenen Bereiche Objekte laufend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Insgesamt war die Lügder Wehr rund zwei Stunden im Einsatz.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare