Schieder-See in Flammen: Feuerwerk über dem Wasser

Tanja Watermann

  • 0
Traumhafter Anblick: Bei der Veranstaltung „Schieder-See in Flammen" können sich die Besucher am Wochenende nach Einbruch der Dunkelheit an Lippes größtem Gewässer wieder auf ein ganz besonderes Höhenfeuerwerk freuen. - © Torben Gocke
Traumhafter Anblick: Bei der Veranstaltung „Schieder-See in Flammen" können sich die Besucher am Wochenende nach Einbruch der Dunkelheit an Lippes größtem Gewässer wieder auf ein ganz besonderes Höhenfeuerwerk freuen. (© Torben Gocke)

Schieder-Schwalenberg. Magische Momente sind am Samstagabend garantiert, wenn der Schieder-See durch das große Höhenfeuerwerk wieder in ein ganz besonderes Licht getaucht wird.

„Zu sehen gibt es einiges", verspricht Benjamin Krentz, Chef vom Schieder-See-Team. „Die Gäste sollen den Alltag ein paar Stunden hinter sich lassen und das bunte Treiben am Seeufer rundum genießen. Das Programm bietet für jeden etwas", so Krentz weiter. „Die Partyhungrigen tanzen ausgelassen zu den von der großen Bühne klingenden Top-40 Hits. Familien genießen die zahlreichen Darbietungen von Feuerkünstlern und Walking Acts und andere beobachten das Treiben am Seeufer vom Deck der MS Schieder-See", beschreibt er das beliebte Fest, das als Saisonhöhepunkt in jedem Jahr tausende Besucher an den Schieder-See lockt.

Auch wenn das spektakuläre Höhenfeuerwerk des erfahrenen Petershäger Pyrotechnikunternehmens Pook den See am Samstag nach Einbruch der Dunkelheit in eine besondere Kulisse verwandelt, wenn die bunten Raketen den See taghell erleuchten werden, ist dies längst nicht das einzige Highlight.

Die Veranstalter wollen zum Genießen mit allen Sinnen einladen. Am Samstag, 14. Juli, ab 19 Uhr öffnen sich die Tore zur großen Veranstaltungsfläche zwischen dem Restaurant „Breitengrad" und Familienpark „Funtastico" für die Besucher. Alle Gäste dieses Abends tauchen ein in ein buntes Treiben aus gewaltigen Feuershows, fabelhaften Wesen, live gespielter Musik und kulinarischen Köstlichkeiten. Bis zum Feuerwerk gegen 22 Uhr begeistern bereits zahlreiche Künstler die Gäste: Riesige, leuchtende Figuren wandeln zwischen den Menschen umher. Feuerspucker und Feuerkünstler beweisen eindrucksvoll ihr Können.

Der Höhepunkt des Abends ist zweifelsfrei das in der Region einzigartige, musiksynchrone Feuerwerk. Die Pyrotechniker aus Petershagen sind bekannt für Präzision und Kreativität. Feuerwerke vom, aus und über dem Wasser sind für die Profis nichts Neues. So betreut Franz Jürgen Pook mit seinem Team schon seit mehreren Jahren auch große Events wie das „Blaue Band der Weser" oder den niedersächsischen „Dümmerbrand".

Wer selbst gerne Teil der Kulisse werden möchte, kann sich eins der beleuchteten Tretboote reservieren, die mit einem kleinen flüssigen Proviantpaket bestückt und dann mit Einbruch der Dunkelheit aufs Wasser geschickt werden. Von dort aus hat man einen besonderen Ausblick auf das Feuerwerk. Für alle Ufergäste bieten die Tretboote in Form vom Flamingos und gelben Enten ein bezauberndes Lichtbild.

Tickets für den Samstagabend gibt es im Vorverkauf direkt am Schieder-See und bei allen LZ-Verkaufsstellen, sowie online unter www.schiedersee.de für 6 Euro .
Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Familie. Den ganzen Tag über stehen auf der Veranstaltungswiese eine Vielzahl von Attraktionen für große und kleine Besucher bereit. Auch die Eintrittspreise für den Familienpark Funtastico wurden für Familien reduziert: Das Familientagesticket kostet am Samstag, 15. Juli, nur 17 Euro (statt regulär 22 Euro) und eine Schiffsrundfahrt mit der MS Schieder-See gibt es für die ganze Familie (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern) für 15 Euro zu erwerben.

Nähere Informationen und Tickets unter www.schiedersee.de

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!