Mehrere Fahrzeuge krachen in Wöbbel ineinander

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Blaulicht 3 (© Symbolbild: Pixabay)

Schieder-Schwalenberg/Wöbbel. 13.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen in Wöbbel ereignet hat.

Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa auf der Hauptstraße in Richtung Belle. Innerhalb der Ortsdurchfahrt Wöbbel geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort prallte er gegen einen Omnibus. In diesem befand sich lediglich der 63-jährige Fahrer. Anschließend prallte der Wagen des 23-Jährigen noch gegen den Opel Meriva einer 29-jährigen Frau, die ihr Auto verkehrsbedingt angehalten hatte. Das erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Die 29-Jährige und der 23-Jährige wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Die beiden Opel mussten anschließend abgeschleppt werden. Zeugen, die Hinweise darauf geben können, warum der Opel Corsa des 23-jährigen Mannes in den Gegenverkehr geriet, melden sich bitte unter 05231-6090 beim Verkehrskommissariat in Detmold.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare