Trickbetrug: Falsche Antiquitätenhändler bestehlen 87-Jährige

veröffentlicht

  • 0
Angebliche Antiquitätenhändler haben eine Seniorin bestohlen. - © Bernhard Preuss
Angebliche Antiquitätenhändler haben eine Seniorin bestohlen. (© Bernhard Preuss)

Schlangen. Eine 87-jährige Frau ist am Mittwochmittag im Lönsweg von Trickbetrügern bestohlen worden, die sich als Antiquitätenhändler ausgaben. Gegen 12 Uhr klingelte laut Polizeibericht ein unbekannter Mann an der Haustür der Frau und fragte, ob sie alte Möbel oder Bücher zu verkaufen hätte.

Um ihm einen Schrank zu zeigen, ließ die Seniorin den Mann und eine weitere männliche Begleitperson in den Keller. Während einer der Männer die Dame in ein Gespräch verwickelte und ablenkte, begab sich der zweite unbemerkt in den Wohnbereich des Hauses, den er nach Wertgegenständen durchsuchte. Er entwendete Schmuckstücke in unbekanntem Wert. Unter dem Vorwand, ein Fahrzeug für den Transport des Schrankes zu holen, flüchteten die beiden Unbekannten. Erst wenig später entdeckte die 87-Jährige, dass sie bestohlen wurde und informierte umgehend die Polizei.

Wer in der Mittagszeit etwas Verdächtiges im Bereich des Lönsweges beobachtet hat und Hinweise zu den Betrügern oder ihrem Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte unter Tel. (05261) 9330 beim Kriminalkommissariat 6.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare