Leiche in Bielefelder Teich identifiziert

Jens Reichenbach

  • 0
- © Bernhard Preuss
Polizei (© Bernhard Preuss)

Bielefeld-Sudbrack. Kurz nach 8.30 Uhr am Freitagmorgen haben Jogger eine schreckliche Entdeckung gemacht. In dem Teich an der Ecke Am Meierteich/Sudbrackstraße schwamm eine leblose Person. Die Polizei meldet nun, dass die Leiche identifiziert werden konnte. Es handele sich um einen 20-jährigen Bielefelder. Eine Obduktion bestätige, dass dem Mann keine Gewalt zugefügt wurde und ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden könne.

Die Polizei rückte am Morgen mit Verstärkung an, denn die Feuerwehr musste die an der Wasseroberfläche treibende männliche Leiche aus dem Wasser bergen. Bereits zu diesem Zeitpunkt schloss die Kriminalpolizei ein Verbrechen aus.

Die Oberbekleidung des Unbekannten hatte der Mann zuvor ausgezogen, Ermittler fanden sie abgelegt am Rande des Teiches.

Polizeisprecher Michael Kötter berichtete, dass die Ermittler nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen entweder von einem Unglücksfall ausgehen oder aber von einem Suizid.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare