Verheerender Brand zerstört in Bielefeld historische Filmsammlung

Jürgen Mahncke

Rund 130 Einsatzkräfte waren nötig, um das wütende Feuer im Filmarchiv zu bekämpfen und die Bewohner nach der Evakuierung zu betreuen. - © Andreas Zobe
Rund 130 Einsatzkräfte waren nötig, um das wütende Feuer im Filmarchiv zu bekämpfen und die Bewohner nach der Evakuierung zu betreuen. (© Andreas Zobe)

Beißender gelber Rauch aus dem Keller schließt fünf Personen in ihren Wohnungen ein. Filmarchivar Frank Becker sieht einen Teil seines Lebenswerks zerstört.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.