Verbraucherpleiten: Sorge trotz sinkender Zahlen

veröffentlicht

  • 0
Gerade für finanz- und einkommensschwache Haushalte wird sich die finanzielle Lage zuspitzen, warnt Frank Schlein, Geschäftsführer von Crif-Deutschland. - © Jonas Walzberg/dpa
Gerade für finanz- und einkommensschwache Haushalte wird sich die finanzielle Lage zuspitzen, warnt Frank Schlein, Geschäftsführer von Crif-Deutschland. (© Jonas Walzberg/dpa)

Hohe Energie- und Lebensmittelpreise belasten die Verbraucher. Dennoch sinkt die Zahl Privatinsolvenzen. Für Experten ist das allerdings kein Grund zur Entwarnung.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.