Vogelzählung kommt durchs Wetter durcheinander

veröffentlicht

  • 0
Eine Blaumeise sitzt auf einem Ast. Die jährliche Zählung der Wintervögel gerät aufgrund des milden Wetters in diesem Jahr durcheinander. - © Christophe Gateau/dpa
Eine Blaumeise sitzt auf einem Ast. Die jährliche Zählung der Wintervögel gerät aufgrund des milden Wetters in diesem Jahr durcheinander. (© Christophe Gateau/dpa)

Spatz, Meise oder Amsel - welche Vögel sind am Futterhaus zu sehen? Das wollen Naturschutzverbände Jahr für Jahr wissen und bauen dabei auf Vogelfans. Das milde Wetter macht ihnen bei ihrer Mitmach-Aktion aber einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.