Start am 15. Dezember: LZ-Cup-Feld wächst auf 69 Teams

Sebastian Lucas

  • 0
Der Anhang des FC Augustdorf sorgte bei der Endrunde 2019 für Gänsehautstimmung. - © Archiv: Paul Cohen
Der Anhang des FC Augustdorf sorgte bei der Endrunde 2019 für Gänsehautstimmung. (© Archiv: Paul Cohen)

Kreis Lippe. Die Vorfreude auf die 17. Auflage der Lippischen Hallenfußball-Meisterschaften um den LZ-Cup ist groß. Dies gilt nicht nur für die Veranstalter, sondern auch für die Vereine. Die Verantwortlichen der FuL-Kreise können nun mit der Feinabstimmung für die am Sonntag, 15. Dezember, beginnende Vorrunde des Männerturniers beginnen. Denn: Die exakte Teilnehmerzahl steht.

„Wir starten mit 37 Mannschaften. Die Resonanz ist weiter groß, im vergangenen Jahr waren es 36 Teams", teilte Bernhard Brandt, Vorsitzender des Lemgoer Kreisfußballausschusses, mit: „Nur der RSV Schwelentrup meldete sich ab. Er hat keine Spieler für die Halle und stuft das Verletzungsrisiko als zu hoch ein." Bei der Vorrunde rollt der Ball in den Hallen in Bösingfeld, Barntrup, Leopoldshöhe sowie im Bad Salzufler Lohfeld.

Die Detmolder spielen mit 32 Teams in drei Hallen – und zwar in Lage, Bad Meinberg (Waldstadion) und Detmold (DBB). Pokalspielleiter Lutz Diekjobst: „Ein super Ergebnis, nur der FC Lippe-Detmold verzichtet auf eine Teilnahme. Wir haben eine Mannschaft mehr als im vergangenen Winter."

Mit insgesamt 32 Mannschaften geht es am 29. Dezember in der Zwischenrunde weiter – in Aspe (FuL-Kreis Lemgo) und der Detmolder DBB-Halle. Die Endrunde richten die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt am 12. Januar 2020 in der Phoenix-Contact-Arena in Lemgo aus. Den LZ-Cup der Männer unterstützen neben dieser Zeitung die Sparkassen, Herforder, Bad Meinberger, Lippische sowie Kühlmus und Grabbe.

Der LZ-Cup der Frauen – Partner ist Landrat Dr. Axel Lehmann – beginnt am Sonntag, 5. Januar 2020. Die genauen Felder stehen noch nicht fest. Gespielt wird im Lohfeld und in der DBB-Halle.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!