Familien-Oper am Landestheater führt in die Vergangenheit

Karolina Schmidt

  • 0
In "Die Zeitreisemaschine" reisen zwei Geschwister in die Vergangenheit und treffen dort auf Figaro (Theodore Browne, links), Isabella (Emily Dorn, Mitte) und Rossini (Stefan Stoll, rechts). - © Jochen Quast
In "Die Zeitreisemaschine" reisen zwei Geschwister in die Vergangenheit und treffen dort auf Figaro (Theodore Browne, links), Isabella (Emily Dorn, Mitte) und Rossini (Stefan Stoll, rechts). (© Jochen Quast)

Mit „Die Zeitreisemaschine" feiert am Mittwoch ein Stück seine Uraufführung, das für jedes Alter beste Unterhaltung verspricht. Aufwendige Live-Elektronik lässt den Zuschauer an einer Zeitreise teilhaben.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.