Landestheater inszeniert höchst eigenwillig Bölls "Ansichten eines Clowns"

Hajo Gärtner

  • 0
Hans Schnier (André Lassen) als monologisierende Figur tut sich schrecklich leid und stolpert über die Bühne, um zu zeigen, wie hoffnungslos er aus dem Gleichgewicht geraten ist. - © Foto: Landestheater/Jochen Quast
Hans Schnier (André Lassen) als monologisierende Figur tut sich schrecklich leid und stolpert über die Bühne, um zu zeigen, wie hoffnungslos er aus dem Gleichgewicht geraten ist. (© Foto: Landestheater/Jochen Quast)

Die minimalistische Inszenierung entfernt sich deutlich von der Roman-Vorlage.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.