Gegen Mauern und Zäune: Betrunkener Autofahrer fährt fremdes Auto kaputt

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Hermann-Löns-Weg
  3. Polizei
- © Symbolbild
Blaulicht (© Symbolbild)

Augustdorf. Ein Autofahrer hat am Hermann-Löns-Weg für Aufsehen gesorgt. Während einer Spritztour verursachte der 35-Jährige am frühen Sonntagmorgen zahlreiche Sachbeschädigungen.

Im Rahmen einer privaten Party hatte sich der Mann unberechtigt die Fahrzeugschlüssel eines Mercedes beschafft und unternahm mit dem Auto gegen 6 Uhr eine Spritztour. Bereits beim Ausparken beschädigte er einen Skoda Fabia. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, kam allerdings direkt nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Zaun. Das gleiche passierte ihm noch mehrfach an verschiedenen Grundstücken sowie an einer Fahrbahnverengung des Hermann-Löns-Weges.

An der Kreuzung Kirchweg/Waldstraße geriet der Mercedes ins Schleudern und fuhr über eine kleine Mauer in einen Zaun. Diesen durchbrach das Fahrzeug und kam schließlich auf einem Grundstück an der Waldstraße innerhalb einer Sitzgruppe zum Stehen. Der Mercedes war danach nicht mehr fahrbereit. Der 35-Jährige ging zu Fuß zurück in den Hermann-Löns-Weg. Dort wurde er von Zeugen gestellt, die durch den Lärm aufmerksam geworden waren. Sie hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Dem 35-Jährigen, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein besitzt er nicht.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!