Salzufler Jäger warnt vor freilaufenden Hunden im Forst

Sven Kienscherf

  • 0
Jäger Martin Lücking zeigt auf seinem Laptop ein Reh, das vermutlich einem Hund zum Opfer gefallen ist.  - © Sven Kienscherf
Jäger Martin Lücking zeigt auf seinem Laptop ein Reh, das vermutlich einem Hund zum Opfer gefallen ist.  (© Sven Kienscherf)

Martin Lücking hat ein gerissenes Reh im Stadtwald gefunden. Der Jagdpächter appelliert an Hundebesitzer, ihre Tiere anzuleinen. Warum die Zahl der Wildunfälle leicht abgenommen hat und weshalb Füchse gut für den Wald sind.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!