Barntrup hofft auf digitale Schwimm-Vorbereitung

Jens Rademacher

  • 0
Startklar für eine Saison unter Corona-Bedingungen: das Barntruper Freibad. Bürgermeister Jürgen Schell (links) und Petra Fiedler von der Firma Inproma aus Wuppertal zeigen, wie die Adresserfassung per Handy funktionieren soll. Rechts: Schwimmmeister Hans-Dieter Meier. - © Jens Rademacher
Startklar für eine Saison unter Corona-Bedingungen: das Barntruper Freibad. Bürgermeister Jürgen Schell (links) und Petra Fiedler von der Firma Inproma aus Wuppertal zeigen, wie die Adresserfassung per Handy funktionieren soll. Rechts: Schwimmmeister Hans-Dieter Meier. (© Jens Rademacher)

Das Barntruper Freibad öffnet am 4. Juni. Alle Besucher müssen dann auch im Wasser Abstand halten und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Die Verwaltung setzt auf den Internet-Check-in.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!