Alte Räder sind Teil des Barntruper Kunstpfads

Sylvia Frevert

  • 0
Spuren im Schnee zeigen das Interesse am neuen Kunstpfad-Kunstwerk "Fahrrad" an der Extertalstraße. Darüber freuen sich (von links) Armin Wehrmann (Leiter der Radwandergruppe im Heimatverein), Ursel Haverich (Vereinsvorsitzende) und Wolfgang Redeker (Initiator Barntruper Kunstpfad). - © Sylvia Frevert
Spuren im Schnee zeigen das Interesse am neuen Kunstpfad-Kunstwerk "Fahrrad" an der Extertalstraße. Darüber freuen sich (von links) Armin Wehrmann (Leiter der Radwandergruppe im Heimatverein), Ursel Haverich (Vereinsvorsitzende) und Wolfgang Redeker (Initiator Barntruper Kunstpfad). (© Sylvia Frevert)

Im Norden der Stadt gibt es einen neuen Blickfang. Die beiden Drahtesel werben für das Radwandern im Heimatverein.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.