Polizei hält betrunkenen Autofahrer in Blomberg an

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Torben Gocke
Polizei (© Symbolbild: Torben Gocke)

Blomberg. Ein Auto, das auffällig langsam und in Schlangenlinien fuhr, ist einem Zeugen am Sonntag auf der Ostwestfalenstraße aufgefallen. Umgehend informierte er die Polizei.

Die Beamten trafen auf der Ostwestfalenstraße zwischen Donop und Istrup auf das Fahrzeug. Mit Sondersignalen versuchten die Beamten den Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Da dieser nicht reagierte, schalteten sie das Blaulicht ein und setzten sich neben das Fahrzeug.

Die beiden Personen in dem Auto signalisierten mit den Händen, das alles in Ordnung sei und fuhren weiter. Erst nachdem sich der Streifenwagen vor das Fahrzeug setzte, konnten die Personen kontrolliert werden, heißt es in dem offiziellen Polizeibericht.

Da sowohl der 30-jährige Fahrer als auch der 36-jährige Beifahrer offensichtlich Alkohol getrunken hatte und sich den Beamten gegenüber aggressiv verhielten, wurden weitere Polizisten angefordert. Erst danach konnte dem Fahrer eine Blutprobe entnommen werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!