Auto fährt Fußgängerin an

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Gegen 15 Uhr hat ein Autofahrer am Mittwoch eine Fußgängerin angefahren, als sie eine Ampel überqueren wollte. Nach Zeugenaussagen ging die 21-Jährige mit einer Freundin los, als die Fußgängerampel an der Straße Neustadt auf Grün umsprang. Ein weißer Wagen fuhr - aus Richtung Heiligenkirchen kommend - über die für ihn Rot zeigende Ampel und erfasste die junge Frau. Sie wurde auf den Gehweg geschleudert und leicht verletzt.

Erst fuhr der Fahrer laut Polizeibericht einfach weiter, ließ sich dann jedoch vorübergehend von einer Zeugin aufhalten. Mehrere Zeugen kümmerten sich um die verletzte Frau. Unter dem Vorwand, sein Auto kurz umzusetzen, stieg der Autofahrer in seinen Wagen, fuhr in Richtung Gartenstraße davon und kam nicht wieder zurück. Die sofort veranlasste Fahndung der Polizei im Nahbereich blieb leider erfolglos.

Die 21-jährige Steinheimerin wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht und konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Das Verkehrskommissariat erbittet Hinweise auf die Identität des Autofahrers unter der 05231-6090. Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: 40 bis 60 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, dünn, kurze braune und lockige Haare, kurzer brauner Bart, bekleidet mit einer braunen Jacke. Er sprach Deutsch mit Akzent. Sein weißer Wagen hatte ein lippisches Kennzeichen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare