Laßbrucher öffnen ihr Freibad

Wolf Scherzer

  • 0
Das Freibad in Extertal-Laßbruch bei schönem Wetter. - © Dirk Herrmann
Das Freibad in Extertal-Laßbruch bei schönem Wetter. (© Dirk Herrmann)

Extertal-Laßbruch. Das Freibad Laßbruch startet am Montag, 8. Juni, in die Saison, aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage aber mit Einschränkungen. So wird Die Besucherzahl auf maximal 250 Badegäste beschränkt.

Jeder Besucher muss registriert werden, Kinder bis zwölf Jahre dürfen das Bad nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen, im gesamten Bad muss ein Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden, eine Händedesinfektion am Eingang und bei den Toiletten ist erforderlich (Spender stehen bereit), die Eingangs- und Ausgangsbereiche sind getrennt, Innendusche, Umkleidekabinen, Planschbecken und Sprunganlage bleiben gesperrt.

Keine Saisonkarten

Die Öffnungszeiten werden täglich (auch sonntags) auf 13 bis 19 Uhr festgelegt, ab dem 16. Juni bleibt das Bad dienstags für Reinigungsarbeiten für den Badebetrieb geschlossen. Saisonkarten werden dieses Jahr nicht angeboten. „Sollten sich Änderungen in der Hygieneverordnung des Landes NRW ergeben, werden wir versuchen, diese schnellst möglich umzusetzen. Wir hoffen trotz der gegebenen Einschränkungen auf einen sonnigen Sommer sowie eine erfolgreiche Saison“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Weitere Informationen gibt es immer aktuell auf Facebook, Instagram oder www.freibad-lassbruch.de

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!