Siebenjähriger in Bösingfeld verletzt

Anja Imig

  • 0
Polizei - © Janet König
Polizei (© Janet König)

Extertal-Bösingfeld. Auf der Hummerbrucher Straße im Bereich der Grundschule ist bei einem Verkehrsunfall am Montag ein siebenjähriger Junge aus Extertal leicht verletzt worden. Ein 20-jähriger Extertaler war laut Polizei gegen 12.40 Uhr mit seinem VW Tiguan auf der Hummerbrucher Straße in Richtung Alverdissen unterwegs.

In Höhe der Grundschule bemerkte er auf der Gegenfahrbahn einen stehenden Bus an der Bushaltestelle. Als er langsam an dem großen Fahrzeug vorbeifuhr, rannte plötzlich von links hinter dem Bus der Siebenjährige auf die Straße. Trotz sofortigem Bremsen konnte der junge Mann einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern.

Eine Rettungswagen-Besatzung kümmerte sich vor Ort zunächst um die leichten Verletzungen des Jungen, der anschließend in die Obhut seiner Mutter übergeben wurde.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare