Kommunalwahl 2020: CDU Horn-Bad Meinberg hat ein "dynamisches Team"

veröffentlicht

  • 0
Hintere Reihe (v.l.): Dagmar Seifert, Michael Ruttner, Dr. Alexander Martin,
Patrick Pauleikhoff, Coskun Ünal, Faysal Dogan, Stephan Möller, Gunter Schmidt
Vordere Reihe (v.l.): Lore Patze, Wilfried Wächter, Hartwig Stork, Till Inhoff,
Fried Petringmeier, Dr. Konrad Hambrügge, Bernd Stumpenhagen, Peter Garnjost - © cdu
Hintere Reihe (v.l.): Dagmar Seifert, Michael Ruttner, Dr. Alexander Martin, Patrick Pauleikhoff, Coskun Ünal, Faysal Dogan, Stephan Möller, Gunter Schmidt Vordere Reihe (v.l.): Lore Patze, Wilfried Wächter, Hartwig Stork, Till Inhoff, Fried Petringmeier, Dr. Konrad Hambrügge, Bernd Stumpenhagen, Peter Garnjost (© cdu)

Horn-Bad Meinberg. Die CDU Horn-Bad Meinberg hat ihre Kandidaten für die 16 Wahlbezirke gewählt und die entsprechende Reserveliste aufgestellt. Dem Team um den Stadtverbandsvorsitzenden Fried Petringmeier sei es gelungen, viele neue Gesichter für ein politisches Engagement zu gewinnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Wir haben ein dynamisches Team beisammen. Eine gute Mischung insgesamt, der ich viel zutraue", sagt der Vorsitzende. Die Kandidatenwahl wie auch Reserveliste seien einstimmig verabschiedet worden.Auf den Spitzenplätzen finden sich die Doppelspitze der Fraktion, Dr. Alexander Martin (1) und Patrick Pauleikhoff (2), sowie Fried Petringmeier (3) wieder.

"Gemeinsam nach vorne"

Das Wahlprogramm der CDU werde sich unter dem Slogan „Gemeinsam nach vorne" in die Beschreibung von Themengebieten, Ideen für die Zukunft und eine Leistungsbilanz der vergangenen Wahlperiode gliedern. Dazu der Fraktionsvorsitzende Dr. Alexander Martin: „Wir treten für einen moderaten Wandel, stellenweise auch für weitreichende Veränderungen an. Immer wieder hat die CDU auch bereits in der Wahlperiode 2014 bis 2020 weitreichende Veränderungen hin zu mehr Bürgerfreundlichkeit, Kostenersparnissen, politischer Verantwortlichkeit, Stadtteilreformen und vielen weiteren Punkten beantragt. Manches konnte sich durchsetzen, für anderes fehlte uns leider die erforderliche Mehrheit. Für diese Mehrheit treten wir an."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!