Bürgereisbahn ist ein Volltreffer

Positive Bilanz

veröffentlicht

Horn-Bad Meinberg. Die Bürgereisbahn ist ein voller Erfolg gewesen. Dieses Fazit ziehen die Veranstalter in einer Pressemitteilung. 24 Tage lang war die Eisbahn aufgebaut. Horst Tiemann, Geschäftsführer der Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg GmbH, ist gut gelaunt: "Die Stimmung war gut, die Resonanz war trotz des Regens groß, und nicht zuletzt stimmen die Finanzen".

Tatsächlich könne damit gerechnet werden, dass die erstmals in Horn-Bad Meinberg organisierte Eisbahn keinen wirtschaftlichen Verlust erbracht habe. "Dies wäre ein großer Erfolg und nur mit Hilfe der vielen Sponsoren und Ehrenamtlichen möglich, vielen Dank an alle Beteiligten", so Tiemann. Sponsoren, allen voran der Hauptsponsor Glunz, hätten die finanzielle Basis für das große Gemeinschaftserlebnis der Eisbahn gelegt.

Über 120 Ehrenamtliche aus allen Teilen der Stadt Horn-Bad Meinberg haben in der Nachtwache, der Schlittschuhausgabe oder an der Kasse bei diesem Projekt mitgeholfen, auf das die gesamte Stadt stolz sein könne. "Die Stadtmarketing Horn Bad Meinberg hatte den Auftrag ein Konzept zu entwickeln, auf dessen Grundlage ein derart großes Projekt auch in der kleinen Stadt Horn-Bad Meinberg im ländlichen Raum funktionieren kann", so Matthias Engel, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der GmbH. Die gesamte Stadtgemeinschaft habe bewiesen, dass die "Idee Bürgereisbahn" auch im nächsten Jahr umsetzbar und finanzierbar sei.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.