Dritter Anlauf für den Kunstrasenplatz in Langenholzhausen

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Auf dem Sportplatz in Langenholzhausen präsentieren Ute Seidemann (links) und Cornelia Rehse zusammen mit Bügermeister Mario Hecker die Pläne für den Umbau - falls die Fördermittel kommen. - © Carolin Brokmann-Förster
Auf dem Sportplatz in Langenholzhausen präsentieren Ute Seidemann (links) und Cornelia Rehse zusammen mit Bügermeister Mario Hecker die Pläne für den Umbau - falls die Fördermittel kommen. (© Carolin Brokmann-Förster)

Der TuS Langenholzhausen hofft seit längerem auf einen neuen Platz. Die Pläne für den Umbau der Anlage sind fertig. Fehlt nur noch die Förderung.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!