Ehepaar darf weiterhin keine Rinder halten

Hartmut Nolte

  • 0
Die Veterinäre des Kreises zogen 2018 sofort die Notbremse, sorgten dafür, dass der Tierbestand auf andere Höfe verteilt oder geschlachtet wurde und untersagten dem Halter-Ehepaar, noch weitere Rinder zu halten. - © Symbolbild: Pixabay
Die Veterinäre des Kreises zogen 2018 sofort die Notbremse, sorgten dafür, dass der Tierbestand auf andere Höfe verteilt oder geschlachtet wurde und untersagten dem Halter-Ehepaar, noch weitere Rinder zu halten. (© Symbolbild: Pixabay)

Weil sie ihre Tiere vernachlässt hatten, wurde 2018 das Verbot ausgesprochen. Dem Paar fehle die Sachkunde, sagt der Kreis. Vor Gericht ziehen die Kalletaler ihre Klage auf Haltungserlaubnis zurück.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!