Arnd Schweppe ist der neue Kalletaler "Dorfsheriff" - mit Insiderwissen

veröffentlicht

  • 0
Arnd Schweppe – hier vor dem Bürgerhaus in Hohenhausen – ist der neue Kontaktbeamte für die Kalletaler.  - © Polizei
Arnd Schweppe – hier vor dem Bürgerhaus in Hohenhausen – ist der neue Kontaktbeamte für die Kalletaler.  (© Polizei)

Kalletal. Er ist selbst gebürtiger Kalletaler, kennt die besten Mountainbike-Strecken in der Gegend und hat bereits 38 Jahre Berufserfahrung bei der Polizei: Seit Anfang März ist Polizeioberkommissar Arnd Schweppe neuer Kontaktbeamter der Polizei für die Kalletaler. Der 56-Jährige ist für alle Ortsteile zuständig.

Schweppe freut sich sehr auf seinen neuen Posten im Bezirksdienst, wie die Polizei mitteilt: „Ich bin hier selbst seit meiner Kindheit fest verwurzelt und möchte mein ,Insiderwissen‘ nun bestmöglich für den täglichen Dienst und alle Kalletalerinnen und Kalletaler einsetzen".

Zeitgleich heißt es auch Abschied nehmen: Polizeihauptkommissar Bernd Krüger verlässt die Polizei Lippe nach vielen Jahren im aktiven Dienst und geht in den Ruhestand. Durch eine vorherige Hospitation und enge Zusammenarbeit mit ihm hat Schweppe bereits einen Überblick über seine neuen Aufgaben gewonnen. So habe es zum Beispiel schon erste Kontakte zu den Schulen in Kalletal gegeben, die sehr positiv verlaufen seien, erzählt Schweppe.

Stationen in Köln, Herford und Lemgo

Der Polizeioberkommissar begann seine Karriere 1982 beim Bundesgrenzschutz. Es folgte eine Versetzung zum Polizeipräsidium nach Köln, wo er in der Einsatzhundertschaft und im Personenschutz tätig war. Anschließend wechselte Arnd Schweppe seinen Aufgabenbereich und entdeckte seine Leidenschaft für den Streifendienst bei der Kreispolizeibehörde Herford. 1995 führte ihn sein beruflicher Weg wieder zurück in die Heimat, wo er seitdem für die Kreispolizeibehörde Lippe im Wach- und Wechseldienst arbeitet – zuletzt auf der Polizeiwache in Lemgo, die auch für Kalletal zuständig ist.

In seiner Freizeit verbringt der Hohenhauser viel Zeit mit seiner Familie und in der Natur. Der dreifache Familienvater joggt gerne und fährt Mountainbike. Außerdem engagiert er sich in der evangelischen Kirchengemeinde.

Der 56-Jährige ist als Bezirksdienstbeamter häufig auf Fußstreife, um als neuer Ansprechpartner wahrgenommen zu werden. „Mir ist es eine Herzensangelegenheit, dass ein reger Austausch im respektvollen Umgang miteinander stattfindet." Wenn der neue „Dorfsheriff" nicht im Ort unterwegs ist, ist er in seinem Büro im Kalletaler Rathaus zu finden. Dort ist er unter Tel. (05264) 3499920 zu erreichen. Bürger können bei Bedarf persönliche Termine nach Absprache mit ihm vereinbaren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare