Pläne für den Mehrgenerationenpark in Hohenhausen werden abgespeckt

Lorraine Brinkmann

  • 0
Links der alte Pausenhof, dessen Asphaltfläche bleibt, aber mit aufgemalten Spielen gestaltet werden kann. Nach rechts folgt der begrünte Park mit der Stufenanlage in der Mitte und der Bühne davor. Oben im "Aktivitäten"-Feld sollen Bewegungsmöglichkeiten angeboten werden. So hatte sich die Gemeinde den Mehrgenerationenpark ursprünglich vorgestellt. - © Grafik: Landschaftsarchitekten Kortemeier Brokmann
Links der alte Pausenhof, dessen Asphaltfläche bleibt, aber mit aufgemalten Spielen gestaltet werden kann. Nach rechts folgt der begrünte Park mit der Stufenanlage in der Mitte und der Bühne davor. Oben im "Aktivitäten"-Feld sollen Bewegungsmöglichkeiten angeboten werden. So hatte sich die Gemeinde den Mehrgenerationenpark ursprünglich vorgestellt. (© Grafik: Landschaftsarchitekten Kortemeier Brokmann)

Die Kosten explodieren, daher muss die Gemeinde sparen. Jetzt lieen die neuen Planungen vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.