Kalletal/Rinteln
Konkrete Hinweise auf mutmaßlichen Axtmörder: Polizei mit Großaufgebot in Stemmen
| von Janet König

Das SEK durchsucht am Dienstagnachmittag eine Werkstatt, in die sich der Tatverdächtige aufgehalten haben könnte.  - © Freitag TV
Das SEK durchsucht am Dienstagnachmittag eine Werkstatt, in die sich der Tatverdächtige aufgehalten haben könnte.  (© Freitag TV)

Noch gibt es kein Aufatmen, doch die Schlinge scheint sich zuzuziehen: Mit jedem Tag, an dem der mutmaßliche Axtmöder Elchin A. (36) nicht gefasst wird, brodelt die Gerüchteküche auf, während parallel die Anspannung wächst - gerade in den angrenzenden Ortschaften des Tatorts.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare