Wie Wildkräuter die Küche aufpeppen können

Yvonne Glandien

  • 0
Wer sich auskennt, muss sich keine Sorgen machen, Bärlauch (links) und den Gefleckten Aronstab (rechts) miteinander zu verwechseln. So wie Landschaftsarchitektin Susanne Haferbeck vom Rolfschen Hof in Berlebeck. - © Yvonne Glandien
Wer sich auskennt, muss sich keine Sorgen machen, Bärlauch (links) und den Gefleckten Aronstab (rechts) miteinander zu verwechseln. So wie Landschaftsarchitektin Susanne Haferbeck vom Rolfschen Hof in Berlebeck. (© Yvonne Glandien)

Susanne Haferbeck ist Landschaftsarchitektin beim Rolfschen Hof in Berlebeck. Auf dem Gelände und drumherum gedeiht eine Vielzahl an essbaren Pflanzen, die viele für Unkraut halten. Ein Rundgang.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.