Lippes Straßen bekommen neue Decken

veröffentlicht

  • 0
Die Mitarbeiter von Straßen.NRW haben die Passadetalbrücke untersucht. Sie ist nicht gut in Schuss, aber noch ist die Sicherheit nicht gefährdet. - © Nicole Ellerbrake
Die Mitarbeiter von Straßen.NRW haben die Passadetalbrücke untersucht. Sie ist nicht gut in Schuss, aber noch ist die Sicherheit nicht gefährdet. (© Nicole Ellerbrake)

Kreis Lippe. 205 Millionen Euro wird das NRW-Verkehrsministerium dieses Jahr in die Sanierung der Landesstraßen investieren. Zu den 148 Projekten gehören auch acht in Lippe. „Unterm Strich ist das zu wenig", kritisiert SPD-Landtagsabgeordneter Jürgen Berghahn, Mitglied im Verkehrsausschuss. In der Warteschleife blieben weiterhin die Erneuerung der Passadetalbrücke und die Sanierung der Ortsdurchfahrt Istrup.

Das steht beziehungsweise stand in Lippe auf dem Plan:

  • L 712 Bad Salzuflen, Knotenpunkt L712/L535, Deckenerneuerung 1,1 Millionen Euro
  • L 967 Bad Salzuflen/Papenhausen – Lemgo/ Brüntorf, K 33- L 958, Deckenerneuerung 250.000 Euro
  • L 944 Detmold/Pivitsheide – Lage, L 758/K 18, Deckenerneuerung 800.000 Euro
  • L 946 Lügde, Ersatzneubau Bauwerk Emmer 2,4 Millionen Euro
  • L 861 Kalletal/Harkemissen-Vlotho, K41-B 514, abschnittsweise Deckenerneuerung 1,3 Millionen Euro
  • L 861 Kalletal-Hohenhausen, K 12, abschnittsweise Deckenerneuerung 300.000 Euro
  • L 861 Extertal-Kalletal/Lüdenhausen, L 963 –L957, Deckenerneuerung 800.000 Euro
  • L 861 Extertal, Landesgrenze, K 58, Deckenerneuerung 500.000 Euro

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare