Solo-Selbstständige während Corona: „Wie in einer Schockstarre“

Sven Kienscherf

  • 0
Sabine Mirbach sitzt auf einer Bank an den alten Badehäusern in Bad Salzuflen.  - © Sven Kienscherf
Sabine Mirbach sitzt auf einer Bank an den alten Badehäusern in Bad Salzuflen.  (© Sven Kienscherf)

Die Bad Salzuflerin Sabine Mirbach lebt als Solo-Selbstständige vom Tourismus. Aufgrund der Corona-Krise brechen ihr zeitweise fast sämtliche Standbeine weg. Wie hat sie die Zeit bisher erlebt?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.