Bravorufe und Szenenapplaus: Die Oper „Faust“ (Margarethe) überzeugt

Ilse Franz-Nevermann

  • 0
Mephisto (Seungweon Lee) in bronzefarbenem Plissee: In der Walpurgisnacht wird Faust von Visionen heimgesucht. Mit dem Stück hat das Landestheater Detmold einen brillanten Saisonstart hingelegt. - © A.T. Schaefer/Landestheater Detmold
Mephisto (Seungweon Lee) in bronzefarbenem Plissee: In der Walpurgisnacht wird Faust von Visionen heimgesucht. Mit dem Stück hat das Landestheater Detmold einen brillanten Saisonstart hingelegt. (© A.T. Schaefer/Landestheater Detmold)

Eine neue Deutung der Oper „Faust" (Margarethe) von Charles Gounod analysiert akribisch
das Doppelwesen des Menschen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!