Technischer Defekt: Zimmerbrand in der Schötmarschen Straße

Cordula Gröne

  • 0
Symbolbild Feuerwehr - © Pixabay
Symbolbild Feuerwehr (© Pixabay)

Lage-Waddenhausen. Am Dienstagabend sind gegen 18.30 Uhr der Löschzug Lage und die Löschgruppe Hagen, der Rettungsdienst des Kreises Lippe und die Polizei zu einem Zimmerbrand in der Schötmarschen Straße ausgerückt.

Als der Eigentümer des Wohnhauses nach Hause gekommen war, hatte er beim Aufschließen der Haustür Rauch im Treppenhaus festgestellt und die Rauchwarnmelder im Haus piepten. Er schloss daraufhin die Tür wieder und alarmierte die Feuerwehr. Der Brandherd war von außen zunächst nicht erkennbar, als die Feuerwehr eintraf. Der Eigentümer teilte mit, dass keine Personen im Gebäude sind.

Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Da zunächst unklar gewesen war, ob der Brandherd sich im Erdgeschoss befindet, wurde parallel ein weiterer Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in Gebäude Objekt geschickt, berichtet die Wehr. Der Brandherd konnte in einem Zimmer im Erdgeschoss lokalisiert und gelöscht werden. Im Anschluss wurde das Wohnhaus belüftet.

Ursache war vermutlich ein technischer Defekt im Bereich der Elektroinstallation, so dass durch den Energieversorger das Haus stromlos geschaltet wurde. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!