Feuerwehr rückt zu Seniorenzentrum aus

Katrin Kantelberg

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Feueralarm
  3. Seniorenheim
- © Pixabay
Feuerwehr (© Pixabay)

Lage. Am frühen Sonntagmorgen schrillte bei der Rettungsstelle Lippe der Alarm. In einem Seniorenzentrum am Alleinsteiner Weg in Lage hatten hatte der Brandmelder angeschlagen. Um 3.21 Uhr alarmierte die Leitstelle die Löscheinheiten Lage und Hagen sowie den Rettungsdienst, die sofort ausrückten.

Bereits bei Eintreffen des Rettungsdienstes drang Brandgeruch aus dem Keller. Aufgrund der vielen älteren Bewohner des Seniorenzentrums wurden daher sofort weitere Rettungswagen geordert, so die Pressemitteilung. Die Feuerwehr erkundete dann den Keller. Dort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Brandmelder an einer Heizungsanlage ausgelöst hatte.

Unter Atemschutz erkundete ein Trupp den Keller und setzte im Treppenhaus im Bereich des Zugangs zum Kellerflur einen mobilen Rauchverschluss, um weiteres Austreten von Rauch zu verhindern. Im Heizungsraum schließlich entdeckten die Feuerwehrleute leichten Rauch, ohne jedoch ein offenes Feuer vorzufinden.

Die Störung lag offensichtlich in der Heizungsanlage, die per Notschalter abgeschaltet wurde. Noch in der Nacht wurde der Betreiber benachrichtigt, um den Schaden schnellstmöglich zu beheben.

Die Einsatzkräfte belüfteten und entrauchten den betreffenden Kellerbereich. Im Anschluss konnten sie am frühen Morgen wieder abrücken, eine Gefahr für die Bewohner des Seniorenzentrums lag nicht mehr vor.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!