Arbeiten in der Waldenburger Straße in Lage starten

veröffentlicht

  • 0
Mehr als 200 Meter lang ist die Waldenburger Straße, die ausgebaut werden soll. - © Cordula Gröne
Mehr als 200 Meter lang ist die Waldenburger Straße, die ausgebaut werden soll. (© Cordula Gröne)

Lage. Die Straßen- und Kanalbauarbeiten zum Ausbau der Waldenburger Straße starten am Montag, 26. Juli, mit dem Einrichten der Baustelle. Die Arbeiten starten in der Waldenburger Straße im Bereich der Fußgängerbrücke über die Werre und bewegen sich dann auf die Schötmarsche Straße zu, wie die Stadt mitteilt. Die Bundesstraße B 239 werde Anfang kommenden Jahres erreicht. Vorab arbeiten die Stadtwerke bereits an neuen Wasserleitungen und der Stromversorgung.

Der Spielplatz an der Kreuzung Waldenbuger Straße/Friedrich-Petri-Straße ist bereits gesperrt und dient den ausführenden Firmen als Lagerplatz, so die Stadt. Nach Fertigstellung der Waldenburger Straße soll dann der Spielplatz neu gestaltet werden.

Kosten: 6 Millionen Euro insgesamt

Der Absperr-Poller zwischen dem Görlitzer Ring und der Waldenburger Straße wird entfernt, damit die Anlieger bei fortgeschrittener Baustelle wieder zu ihren Häusern fahren können. Die Ausführung des gesamten Projekts übernimmt die Strabag AG.

Anliegen oder Fragen können bei der wöchentlichen Baubesprechung vorgetragen werden. Die Besprechung findet jeweils dienstags um 10 Uhr statt. Treffpunkt ist der Baucontainer der Firma Strabag. Das Gesamtprojekt hat ein Volumen von rund 6 Millionen Euro und soll bis April 2023 abgeschlossen werden.

Die Stadt Lage bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen und Behinderungen. Alle Beteiligten sind bemüht, diese so gering wie möglich zu halten, heißt es abschließend.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare