Lemgoer wird beim Gassi gehen zum Lebensretter

Till Brand

  • 1
Sebastian Prohoffnik hat am frühen Dienstagmorgen einem Menschen vermutlich das Leben gerettet. Dieser war in den Butterbach (im Hintergrund) gefallen. Australian Shepherd Flynn und sein Herrchen wurden auf die leisen Hilferufe aufmerksam. - © Till Brand
Sebastian Prohoffnik hat am frühen Dienstagmorgen einem Menschen vermutlich das Leben gerettet. Dieser war in den Butterbach (im Hintergrund) gefallen. Australian Shepherd Flynn und sein Herrchen wurden auf die leisen Hilferufe aufmerksam. (© Till Brand)

Lemgo. Das war Rettung in letzter Sekunde, schreibt die Freiwillige Feuerwehr. Aus nicht bekannten Gründen war am frühen Dienstagmorgen ein Mann beim Weg zur Arbeit im Bereich Trophagener We in den Butterbach gerutscht. Ein Passant, der laut Pressemitteilung gerade in der Nähe seinen Hund ausführte,  wurde durch ein Geräusch auf das Unglück aufmerksam.

Der Hundehalter vermutete einen Gegenstand oder ein Tier, das ins Wasser gefallen war. "So schaute er auf der Brücke Butterbach genauer hin und sah im Wasser eine hilflose Person", schreibt die Feuerwehr. Da ein Versuch mit zwei weiteren Passanten scheiterte, den ins Wasser Gefallenen heraus zu ziehen, alarmierte er über Notruf die Leitstelle Lippe. Diese sendete umgehend Rettungsdienst und Feuerwehr zur genannten Stelle, heißt es weiter.

Vor Ort musste es dann laut Feuerwehr aufgrund der niedrigen Wasser- und Lufttemperaturen schnell gehen. Die Kameraden stiegen mit einer Schleifkorbtrage ins Wasser, legten die Person auf diese und reichten die Trage die Uferböschung hinauf.

Von dort wurde die mittlerweile stark unterkühlte Person zur notärztlichen Versorgung in den bereitstehenden Rettungswagen gebracht, mit dem er dann nach Erstversorgung ins Klinikum transportiert wurde. Der Einsatz für die Feuerwehr endete um 8.29 Uhr.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.