Kalletaler bricht Quarantäne und landet mit Auto auf Acker

veröffentlicht

  • 0
Ein Einsatzwagen der Polizei. - © Symbolbild: Pixabay
Ein Einsatzwagen der Polizei. (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo/Kalletal. Ein 47-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall  auf der Lageschen Straße verletzt worden.

Der Mann fuhr laut Polizei gegen 15.40 Uhr auf der Lageschen Straße Richtung Lage und kam aus ungeklärter Ursache mit seinem VW Polo nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit der Böschung und überschlug sich mehrfach, bis es auf einem angrenzenden Acker liegen blieb. 

Das Auto wurde abgeschleppt, der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Fahrer aus Kalletal wurde leicht verletzt. Ihn erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da er trotz bekannter Infektion mit dem Coronavirus die häusliche Quarantäne missachtete.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare