Landwirte wehren sich: Felder sind keine Mülldeponie

Jens Rademacher

  • 0
Wilder Müll an landwirtschaftlichen Flächen. - © Britta Petercord
Wilder Müll an landwirtschaftlichen Flächen. (© Britta Petercord)

Wilde Abfallentsorgung am Feldrand bereitet Bauern Probleme. Der Müll kann zwischen das Getreide landen - und weil Felder und Wiesen als Privatgrund gelten, müssen sie sich selbst ums Aufräumen kümmern.

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.