Drei Verletzte bei Unfall auf B 66

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Torben Gocke
(© Torben Gocke)

Leopoldshöhe. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B66 sind drei Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstagabend gegen 22.45 Uhr.

Zu diesem Zeitpunkt sei ein 52-jähriger Oerlinghauser mit seinem Mitsubishi auf der B 66 in Richtung Bielefeld unterwegs gewesen. Als er nach links auf die Tunnelstraße in Richtung Oerlinghausen abbog, habe er offensichtlich einen auf der B 66 entgegenkommenden Opel Corsa übersehen.

Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge laut einer Pressemitteilung der Polizei frontal zusammen. Dabei wurden sowohl der Unfallverursacher als auch der 47-jährige Fahrer des Opel und seine 85-jährige Beifahrerin (beide in Lage wohnhaft) verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Kliniken eingeliefert.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Die Entnahme einer Blutprobe und die Beschlagnahme seines Führerscheines wurden angeordnet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wurde die B 66 kurzfristig in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!