Betrüger überrumpelt fast 100 Jahre alte Frau

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Betrug
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei (© Symbolbild: Pixabay)

Leopoldshöhe. Eine fast 100-jährige Frau ist am Montagmittag zum Opfer eines Betrugs geworden. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Täter.

Gegen 13 Uhr klingelte ein fremder Mann an der Haustür der Frau in der Weidenstraße. Die Frau, deren Augenlicht nicht mehr gut ist, vermutete ihren Gärtner. Der Mann bestätigte diese Vermutung und forderte 50 Euro für eine angeblich erbrachte Leistung. Die überreichten 50 Euro reichten dem Betrüger offenbar nicht, so dass er unter einem Vorwand das Haus betrat.

Laut Polizeibericht überraschte die fast 100-Jährige den Mann dabei, wie er in ihrer Handtasche nach Wertsachen suchte. Daraufhin verließ der Täter fluchtartig das Haus.

Als möglicher Täter kommt ein etwa 1,80 Meter großer Mann mit dunklen, leicht grauen Haaren in Betracht. Dieser trug einen dunkelgrauen Hausmeisterkittel und fuhr einen dunkelgrauen Kombi aus dem mit Paderborner Kennzeichen.

Hinweise an Tel. 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!