Traktor verliert Hydraulik-Öl

Dieter Asbrock

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei und Feuerwehr (© Symbolbild: Pixabay)

Lügde. Eine mehrere hundert Meter lange Ölspur hat die Feuerwehr der Osterräderstadt Donnerstag Mittag beseitigen müssen. Um 12.04 Uhr wurde der Löschzug Lügde durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort „Ölschaden" in die Straße „Unter den Klippen" gleich vor der eigenen Haustür beordert.

Nach der Erkundung der Einsatzstelle stellte sich der Pressemitteilung zufolge heraus, dass offenbar ein landwirtschaftliches Fahrzeug Hydrauliköl auf einer Länge von etwa 400 Metern verloren hatte. Die Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und streuten die umweltgefährdende Flüssigkeit mit einem Ölbindemittel ab. Es wurde anschließend wieder aufgenommen und fachgerecht entsorgt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!