Auto überschlägt sich auf der Lügder Straße

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Unfall
Aus Unachtsamkeit fuhr ein Mann in zwei weitere Fahrzeuge. - © Bernhard Preuß
Aus Unachtsamkeit fuhr ein Mann in zwei weitere Fahrzeuge. (© Bernhard Preuß)

Lügde. Ein 54-jähriger Landwirt aus Lügde wollte am Freitagnachmittag mit seinem Ford Mondeo auf der Lügder Straße nach links auf sein Grundstück abbiegen. Hierzu hielt er laut Polizeibericht an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein nachfolgender 18-Jähriger hielt dahinter, ein 55-Jähriger Lügder übersah hingegen das Bremsmanöver und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf die beiden stehenden Autos auf. Er schob diese zusammen und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Der 54-jährige Landwirt und der Verursacher wurden leicht verletzt. Der Schaden beträgt 10.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!