Strohballen brennen in Lügde - 10.000 Euro Schaden

veröffentlicht

  • 0
Etwa 150 Strohballen sind in der Nacht in Lügde in Brand geraten. - © Symbolbild: Pixabay
Etwa 150 Strohballen sind in der Nacht in Lügde in Brand geraten. (© Symbolbild: Pixabay)

Lügde. Nachdem bereits am Samstag in Lemgo auf einem freien Feld etwa 400 Strohballen in Brand geraten waren, musste die Feuerwehr in der Nacht zu Montag auch in Lügde ausrücken. Hier waren etwa 150 Strohballen abgebrannt.

Gegen 23 Uhr sei der Leitstelle der Brand gemeldet worden, teilt die Feuerwehr mit. Gegen 7.20 Uhr am Montagmorgen war der Einsatz beendet. Weitere Informationen zur Brandursache liegen der Polizei laut Pressemeldung derzeit noch nicht vor, eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Ein Brandermittler sei hinzugezogen worden, sagt Pressesprecherin Dr. Laura Merks.

Der Sachschaden liegt bei etwa 10.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 1 unter Tel. (05231) 6090 zu wenden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!